Bio + Vita

Michael Langheinrich - Jahrgang 1961 - sammelte 25 Jahre lang Erfahrungen als Unternehmer, Börsenmakler, Verkaufstrainer und Redner, ehe er in seinem Schwerpunktthema Willenskraft, eine so entscheidende Bedeutung für unser aller Leben erkennen konnte.

 

In den gesamten 90er Jahren - bis zum Börsencrash im Jahr 2000, war er als Börsenmakler tätig. Anschließend weitere 10 Jahre als Trainer für Kommunikation und Verkaufsförderung im Geschäft.

 

Im Jahr 2013 entwickelte er das Willenskraft-Prinzip und ist seitdem auf Vortragsreisen, Seminaren und in Trainings. Sowohl Sportvereine als auch Universitäten, Pharmaunternehmen, Ärzte, Mediziner und Führungskräfte aller Branchen, zählen zu seinem Kundenstamm.

 

Michael Langheinrich zeigt Leistungsträgern, wie sie mit einfachen und erprobten Strategien zur Entwicklung von Willenskraft, ihre Leistungsfähigkeit und mentalen Stärken erhalten und steigern.

 

Im Jahr 2016 erscheint sein Buch zu diesem Thema mit dem Titel: Willenskraft - wenn Aufgeben keine Alternative ist



in bewegung bleiben


"Mit meiner Person verkörpere ich die Willenskraft-Marke und deren Philosophie. Ich verfüge über mentale Kraft, eine unerschöpfliche Neugier und suche mein Leben lang nach Herausforderungen in Sport, Beruf und dem menschlichen Miteinander.

 

Das hat immer wieder zu Neuausrichtungen meiner Denkweisen und neuen Trainingsmethoden zur Selbstentwicklung geführt.

 

So habe ich zum Beispiel die Themen Konsequenz, Kommunikation und Gesundheit, in Verbindung mit Willenskraft, über unterhaltsame und ermutigende Vorträge und Trainings völlig neu definiert."



Warum Willenskraft

Willenskraft ist die Stärke, das eigene »Ich« in dem Sinne zu regulieren, dass wir selbst entscheiden, welchen Wünschen, Bedürfnissen oder Impulsen wir im Augenblick des Tuns nachgeben, vor allem aber welche Ziele wir in jedem Moment unseres Lebens nachhaltig verfolgen wollen.

 

Wir Menschen haben nur den einen sinnbildlichen »Willensmuskel«. Nur eine einzige Ressource für alle Aufgaben. Das bedeutet, dass eine im Sport oder im Alltag antrainierte oder erlangte Willensfähigkeit, uns auch in allen anderen Bereichen des Lebens zugute kommen wird.

 

Das kann jeder lernen. Auch als Erwachsener.