Offenes Training

Sieh mal an.

Alles Gescheite ist schon gedacht worden. So wusste es bereits der deutsche Dichter Johann Wolfgang von Goethe. In meinen offenen Trainings, gelangen die Teilnehmenden sehr schnell zu der Erkenntnis, dass es nicht notwendig ist, ständig nach neuen, besseren und perfekten Lösungen oder geheimen, doch meist nichtexistierenden, Abkürzungen zu suchen. 

Gut zu wissen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch, alles was er braucht, um Probleme zu bewältigen, Krisen zu überwinden, Ziele und Ergebnisse zu erreichen und seine Willenskraft zu stärken, bereits in sich trägt.

 

Doch manchmal fehlt nur eine kleiner Impuls, eine Information, eine Übung oder ein Training, um sich dessen bewusst zu sein und dies nutzbar zu machen.



Beschreibung

Dieses 2-Tages-Training hat zum Ziel, die Teilnehmenden für das Berufsleben, ihren Job, den Lebensalltag, sowie alle individuellen Leistungsaufgaben stärker, krisenfest, widerstandsfähiger und individuell besser zu machen.

 

Es richtet sich an Menschen, die erkannt haben, dass sie mit den herkömmlichen Methoden, wie Zielsetzung und Lösungsüberfluss für nicht benannte Probleme, auf der Stelle treten und nach Ideen, Möglichkeiten und Chancen suchen, bereits Gutes und Bestehendes zu verbessern.

Aus den Inhalten

» Wenn Aufgeben keine Alternative ist.

» Motivation ist Motor, Willen das Benzin.

» Ziele bieten nur mit Ergebnis einen Nutzen.

» Unterscheidung von Prozess- und Ergebnisziel.

» Ist-Zustand enthüllen und Probleme benennen.

» Ignorierte Probleme erfordern keine Lösungen.

» Gelöste Probleme ergeben stets neuen Nutzen.

» Umgang mit eigenem Denken im Krisenmodus.

» Soll wirklich alles wieder so werden, wie es war?

» Bewältigungserfahrungen nutzbar machen.


Hinweis: Sämtliche Inhalte und Themen stehen auch im Inhouse Training als Unternehmenslösung zur Verfügung.