inspirierende VORTRÄGE VON MICHAEL LANGHEINRICH

Reden brauchen Humor und bildhafte Sprache. Ich spreche frei und ohne Manuskript, weil zwischen dem Publikum und meiner Wortwelt eine einzigartige individuelle Stimmung und Spannung entstehen soll. Bitte legen Sie mich deshalb nicht auf Formulierungen aus anderen Veröffentlichungen fest. Lassen Sie sich überraschen. Vertrauen Sie mir. Meinem Zeitgeist. Und dem Humor.


BLEIB DRAN!

Vollgas schont die Bremsbelege.

Menschen mit sehr großer Willenskraft, gleiten scheinbar wie am Schnürchen zu ihren Zielen und Wünschen. Sie sind emotional stabiler, widerstehen Verlockungen und Ablenkungen besser, überwinden leichter Unlustgefühle und verkraften selbst herbe Rückschläge. Die gute Nachricht: Willenskraft ist erlernbar. Und noch nie war sie für unsere Selbstentwicklungs- und Umsetzungsprozesse so wichtig wie heute.

Lernpotenziale | Impulse

- Zielstrebigkeit

- Mentale Stärke

- Umsetzungskompetenz

Bezugsgruppe

- Chancensucher

- Berufsanfänger / Start-ups

- Personalentwicklungsabteilungen

 

»Mehr Informationen

DIE ABKÜRZUNGSLÜGE

Jenseits des gesunden Menschenverstandes.

Der größte Blödsinn beginnt ja nicht selten mit dem Satz: »Hey ich kenn’ da eine Abkürzung!« Doch ehe wir uns versehen, stecken wir ganz ungewollt in der Sackgasse. Viele Menschen erwarten wohl den ultimativen Geheimtipp, die Erleichterung, die Abkürzung. Das Superfood für die schlanke Figur. Gegen Übergewicht. Die Superpille für Attraktivität und Schönheit. Den Superlink zu Berühmtheit oder Reichtum.

Lernpotenziale | Impulse

- Denkklarheit

- Fokussierung

- Realitätsbewusstsein

Bezugsgruppe

- Verkauf & Vertrieb

- Marketingabteilungen

- Ergebnisorientierte Menschen

 

»Mehr Informationen

KONSEQUENZ

Weniger vornehmen. Mehr machen.

Unternehmens- und Projekterfolg wird nicht am grünen Tisch gemacht, sondern ausnahmslos im Alltag. Auch bestens geplante Abläufe oder strikte Regeln können an schwachem Willen, schlecht gesteuertem Personal, überforderter Führung oder unglücklichen Entscheidungen scheitern. Die Folgen sind überall gleich fatal. Nicht erreichte Ziele, unklare Wahrnehmung, chronische Unprofitabilität und Notfallpläne.

Lernpotenziale | Impulse

- Haltung

- Verlässlichkeit

- Kongruentes Verhalten

Bezugsgruppe

- Servicekräfte

- Dienstleister aller Art

- Selbständige & Freiberufler

 

»Mehr Informationen



MISSION IMPOSSIBLE

Die vergebliche Suche nach einem Erlöser.

Wenn wir Entscheidungsprozesse genau unter die Lupe nehmen, bleiben am Ende oft nur zwei Alternativen übrig. Veränderung, oder es so belassen wie es ist. Es kann keine dritte Alternative geben. Doch leider schrecken die meisten Menschen davor zurück, sich für einen Veränderungsprozess zu entscheiden. Und so hoffen sie darauf, dass ein Erlöser ihnen eine nicht existierende dritte Alternative präsentiert.

Lernpotenziale | Impulse

- Führungsstärke

- Veränderungswilligkeit

- Entscheidungsbewusstsein

Bezugsgruppe

- Führungskräfte
- Unternehmer/innen
- Entscheidungsträger

 

»Mehr Informationen

MACH MAL CONTENT!

Wer so postet braucht keinen Therapeuten.

Spätestens seit dem Einzug von Social-Media in nahezu alle Bereiche des beruflichen und privaten Umfelds, ist sichtbare und öffentliche Kommunikation wichtiger denn je. Werbefreie, relevante und humorvolle Beiträge werden immer unverzichtbarer und zeichnen sich vor allem durch geschickte Wortwahl aus. Selbst kritische Töne, Feedbacks oder unangenehme Nachrichten, lassen sich so besser verpacken.

Lernpotenziale | Impulse

- Kommunikation
- Humorstrategien
- Sprach- und Wortgewandtheit

Bezugsgruppe

- Sprachinteressierte
- Marketing / Werbung
- Social Media (privat/beruflich)

 

»Mehr Informationen   (buchbar ab Januar 2019)

BLEIB VITAL & AKTIV

Gesundheit ist ein Marathon. Kein 100m Lauf.

Ausschlaggebend für den aktiven Erhalt von Gesundheit und Therapieerfolg bei Krankheit, bleibt nach wie vor der Faktor Mensch. Neben den herkömmlichen und bekannten, allein auf Therapien und Gesundheitskonzepte ausge-richteten Interventionen, gilt es vielmehr Unlust und Bequemlichkeit, sowie die hinderlichen Gewohnheiten von Patienten durch Stärkung ihrer Selbstdisziplin positiv zu beeinflussen.

Lernpotenziale | Impulse

- Therapietreue
- Selbstverantwortung
- Gesundheitsmanagement

Bezugsgruppe

- Mediziner / Ärzte
- Pharmaunternehmen
- Gesundheitsbewusste Menschen

 

»Mehr Informationen



Auf einer Bühne

stehen bedeutet nicht,

darauf zu spekulieren etwas

zu bekommen, sondern

bereit zu sein etwas

zu schenken.

VORTRAGSART

 

Keynote

Lehrvortrag

Konferenzbeitrag
Interaktiver Vortrag
Vortrag plus Gesprächsrunde
Dinner-Speech
Kamingespräche
Moderation

VORTRAGSRAHMEN

 

Kongresse

Firmen-Events

Messe-Kick-Offs

Produkteinführungen

Management-Tagungen

Kundenveranstaltungen

Vertriebstagungen

Roadshows